Greenspirit Naturheilkunde

Silvia Vianello, Naturärztin, an der Akademie für Naturheilkunde (ANHK) 2011 diplomiert

Krankenkassenanerkannt (mit Zusatzversicherung für Komplementärmedizin)

Praxisadressen:

BASEL: Tramstrasse 59, 4132 Muttenz BL

TESSIN: Carrale Piemoretti 3, 6514 Sementina TI

mail: silvia.vianello@gmx.net

 

Tel. 076 6967849

Greenspirit, Earth Spirit Events KLG 

aktualisiert Januar 2020

ee2c25ce7c-Facebook-128.png

die Dorn Therapie

Die sanfte Wirbelsäulen- und Gelenktherapie nach Dieter Dorn ist eine traditionelle Methode zur Heilung von Erkrankungen, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule zusammenhängen.

 

Mit sanften und völlig ungefährlichen aber sehr gezielten und höchst wirksamen Griffen werden alle Gelenke in ihre optimale Position geschoben. Das ist bei Luxationen und Fehlstellungen sehr hilfreich, aber nicht nur: auch bei kleinen und nicht schmerzhaften Fehlstellungen kann sie unerwartete Linderung geben, weil das ganze Nervensystem, und mit ihm auch alle inneren Organe sowie das Immunsystem und das endokrine System an der Wirbelsäue und das Becken hängen. 

Die Dorn Methode kann an allen Menschen angewendet werden, vom gesunden zur Vorbeugung bis zum Schwerkranken, vom Säugling bis zum 90jährigen. Voraussetzungen sind nur, dass der Mensch sich bewegen kann, weil die Dorn Therapie eine aktive Therapie ist, Teil davon sind leichte Bewegungen des Patienten.

Nach der Therapie, welche circa 3 Wochen dauert, bekommt der Patient Übungen, die er zu Hause machen kann, um die richtige Gelenkstellung zu erhalten. Etwa 4 Mal pro Jahr empfiehlt es sich dann, zur Kontrolle zu kommen.

 

Die Dorn Therapie, bei der an den Gelenken gearbeitet wird, wird in meiner Praxis immer mit einer Tuina Massage kombiniert, in der man an Muskeln und Bändern arbeitet. Die Tuina Massage bildet die ideale Grundlage für die Beweglichkeit der Gelenke. 

Die Dorn Therapie eignet sich besonders bei 

- Rücken- und Hüfteschmerzen aller Art, Rheuma 

- Schmerzen an Knien und Füssen, Durchblutungsstörungen

- Verdauungsprobleme

- Herzrhythmusstörungen

- Nackenschmerzen

- Kopfschmerzen und Migräne (wenn durch Wirbeln bedingt)

- Schwindel

- Gesichtsnerven Schmerzen und ev. auch Ohren und Augen Probleme.

- für alle zur Vorbeugung. Sehr oft werden bei gesunden Menschen leichte Fehlstellungen gefunden, wie zum Beispiel Beckenschiefstand, welche wenn nicht korrigiert im Alter zu erheblichen Beschwerden führen können. Diese kann man sehr leicht mir der Dorn Therapie wieder ins Lot bringen. 

Weitere Informationen über die Dorn Therapie und Ihr Erfinder finden Sie auf der offiziellen Webseite des Dorn Verbandes: www.dorn-schweiz.ch